HiG-Chat - Fragen/Antworten - Das Phantom

The Phantom
Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
kettlefish
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6345
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:37
Kontaktdaten:

HiG-Chat - Fragen/Antworten - Das Phantom

Beitrag von kettlefish » Sa 29. Dez 2012, 15:35

Hier folgen nun Fragen in BLAU und Antworten in SCHWARZ aus dem HiG-Chat:
In ROT werde ich offene Punkte / Ungeklärtheiten aufführen als Anmerkungen:
Fritz, 19.06.2012 07:49:
Baumeister und Phantom?
Eine Regelfrage: Kann zusätzlich zum Baumeister auch das Phantom auf ein gerade gelegtes Plättchen gesetzt werden?
In der Regel heißt es, das Phantom kann als 2. Gefolgsmann eingesetzt werden, bzw. man kann es als 2. Figur auf das Plättchen setzen. Gilt das dann auch für Baumeister + Phantom, Schwein + Phantom und Gutshof + Phantom?
Thomas, 19.06.2012 12:28:
Ja, Du kannst das Phantom als 2. Figur auf das Plättchen auch nach Baumeister, Schwein oder Gutshof setzen.

Was nicht geht ist, in einem Zug ein Gebiet gleich inklusive Baumeister zu besetzen. Die Reihenfolge der zu setzenden Figuren schließt beide Varianten aus:
- Baumeister zuerst setzen geht nicht, da der Baumeister nur zu bereits selbst besetzten Gebieten hinzugefügt werden darf. Er muss zwangsläufig als 2. Figur in ein Gebiet.
- Phantom zuerst geht auch nicht, da das Phantom immer die zuletzt zu gesetzte Figur ist: Entweder als 2. Figur im Zug - oder als erste, eine weitere Figur darf dann aber nicht gesetzt werden.
Entsprechend kann der Baumeister frühestens in der nächsten Runde dazugestellt werden.

Benutzeravatar

Themen Autor
kettlefish
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6345
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:37
Kontaktdaten:

Re: HiG-Chat - Fragen/Antworten - Das Phantom

Beitrag von kettlefish » Fr 4. Jan 2013, 20:55

Hier folgen nun Fragen in BLAU und Antworten in SCHWARZ aus dem HiG-Chat:
In ROT werde ich offene Punkte / Ungeklärtheiten aufführen als Anmerkungen:
Christian H, 22.08.2011 18:18:
Hi @all,
wie ich gerade erfahren habe sind die Regeln zum Gefolge etwas anders als in den Anleitungen steht.

Man hat mit dem Phantom eine 2. Setzphase, unabhängig von der ersten. Das bedeutet, dass einmal auf das Plättchen darf, und mit dem Phantom auf das Schicksalsrad oder einmal die Fee nehmen kann und dann das Phantom oder sogar nach dem Drachen noch das Phantom setzen darf.

Auch ist es erlaubt, wenn man den Zaubergang gezogen hat den GFM und das Phantom durch zuschicken.
.....
Gruß
Christian H.
Christian H, 22.08.2011 22:04:
Das mit dem "anders als in der Anleitung" ist etwas unglücklich formuliert:

Aufklärung: Die Anleitung ist dafür, wenn man das Basisspiel mit dem Gefolge spielt. Im Basisspiel hat man eben nur die Möglichkeit einen GFM auf das gelegte Plättchen zu setzen oder nicht. (Schicksalsrad mal außen vor) Heißt, man kann zwei GFM auf das Plättchen setzen, so wie es auch in der Anleitung steht. = zwei Setzphasen. Die Einschränkung, "wenn man einen GFM in ein Gebiet des Plättchens setzt" ist total überflüssig. Es gibt gar keine andere Möglichkeit das Phantom nicht als normalen GFM zu setzen oder als 2. GFM, dann als Phantom.

Mit den ganzen anderen Erweiterungen hat man noch mehr Möglichkeiten, die sich eigentlich alle gegenseitig ausgeschlossen haben, bis zum Phantom: selbst ein Vulkan-Plättchen ist nicht so schlimm, denn der Drache nimmt nur eine Setzphase weg, mit dem Phantom kann man immer noch setzen.
Also man kann als erste Aktion GFM/Baumeister/Schwein/Gutshof in ein Gebiet, aufs Schicksalsrad, den Drachen, ein Turmteil setzen, die Fee versetzen, einen Turm abschließen, einen GFM mit dem Burgfräulein entfernen oder den Zaubergang nutzen und dann mit dem Phantom noch die zweite Setzphase nutzen: in ein Gebiet, aufs Schicksalsrad setzen oder einen Turm abschließen bzw. Zaubergang nutzen.

Die Formulierung fürs Spiel mit dem Basisspiel mag richtig sein, aber spieltechnisch korrekt kann das falsch verstanden werden und führt zu Problemen mit den Erweiterungen.

Gruß
Christian H.

Antworten

Zurück zu „Das Gefolge (Phantom)“